Hatha-Yoga - Harmonie für Körper & Mental

Die aktuelle Corona-Situation hat sich leider verschlechtert.
Wir erfüllen weiterhin die Rahmenbedingungen für den Yogaunterricht
vom 22.06.2020 der Bundesämter BAG und BASPO.

Zusätzlich garantieren wir einen Mindestabstand von 1.5 m und
beschränken die Anzahl Kursteilnehmer/innen auf max. 7 Personen.

Mehr Infos siehe unser Schutzkonzept.

Dienstagabend, 18:00 – 19:30 Uhr, Kursblock (10 Lektionen)
Nächster Kursblock:  20.10. bis 22.12.2020 (leider ausgebucht)

„Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken – es löst sie auf“

Sri Aurobindo
(1872 - 1950)

Kursart:
Hatha-Yoga – Harmonie für Körper und Mental,
Kursblock mit 10 Lektionen zu je 90 Min.
Mehr Informationen
Informationen für neue Teilnehmer/innen als pdf

Kursleitung:
Iris Huber, dipl. Yogalehrerin, Yoga-Ausbildnerin

Kursort:
Integrale Yogaschule, Aarestrasse 17
CH-5412 Vogelsang / Gebenstorf

Kursdaten / Anmeldeschluss / Kursthema:
Dienstagabend, 18:00 – 19:30 Uhr
Kursdaten / Anmeldeschluss / Thema

Kursanmeldung:
Mit Kontaktformular
telefonisch oder per Email möglich, siehe Kontakt

Kurskosten: 
CHF 288.- *)  für 10 Lektionen zu je 90 Min.

*) Dies ist der Preis für 9 Lektionen (eine Lektion ist geschenkt)

Probelektion:  Nach Voranmeldung möglich.

Kosten Probelektion:
CHF 32.-. Diese Kosten werden bei einer Kursanmeldung angerechnet und vom Kurspreis abgezogen.

Krankenkassen:
Einige Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten meiner Yogakurse.
Mehr Infos siehe Krankenkassenanerkennung

Mitbringen: 
Bequeme Kleidung (z.B. Trainer, Jogging-Anzug, usw.).
Yogamatten und Sitzkissen sind vorhanden.

Kursdaten / Anmeldeschluss / Kursthema

Kursdaten:

20.10. / 27.10 / 03.11. / 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12. / 08.12. / 15.12. und 22.12.2020

Anmeldeschluss:

Ist leider ausgebucht

Kursthema:

Yoga für die Wirbelsäule und den Rücken, für den Aufbau körperlicher Lebenskraft, für den Abbau von Spannungszuständen sowie für mehr Ruhe im Mental.

Übungsabläufe für die Stabilität und ebenfalls für die Mobilität der Wirbelsäule

  • Dieser Kursblock bietet Übungslektionen zur Unterstützung einer gesunden Wirbelsäule an. Gesunde Wirbelsäulenkrümmungen ohne Verformung sind eine wichtige Grundlage für das Wohlbefinden des gesamten Rückens sowie für eine gute Haltung.

An die Wirbelsäule sind bezüglich Beweglichkeit und Stabilität vielfältige Anforderungen gestellt. Verschiedene Elemente der Wirbelsäule sorgen dafür, dass diese Wirbelsäule stabil und beweglich bleiben darf.

Zu diesen Bewegungselementen der Wirbelsäule gehören

  • die Eigenmuskeln der Wirbelsäule (primäre Rückenmuskeln)
  • die Bänder der Wirbelsäule
  • die Bandscheiben.

Als Einheit ermöglichen sie die Stabilität und ebenfalls die Mobilität der Wirbelsäule.

Unterstützung bekommen die Eigenmuskeln der Wirbelsäule (primäre Rückenmuskeln) von vielen Muskeln, so unter anderem von

  • Muskeln an der Vorder- und Rückseite der Oberschenkel
  • Gesäss- und Leistenmuskeln sowie von tief liegenden Hüftmuskeln
  • Bauchwandmuskeln
  • sekundären Rückenmuskeln
  • Schulter- und Brustmuskeln
  • tiefen Halsmuskeln und weiteren Muskeln, welche zur Achsenmuskulatur gehören.

Übungsabläufe für Becken, Hüften und Wirbelsäule, für unteren und oberen Rücken sowie für Schulter- , Brust-, Hals und Nackenmuskeln.

  • Die Übungsabläufe während diesem Kursblock integrieren wichtige Massnahmen zur Unterstützung einer gesunden Wirbelsäule und zur Förderung eines kräftigen sowie beweglichen Rückens.

Diese Yogapraxis unterstützt eine gute Beckenposition mit Hüftzentrierung. Sie fördert gleichermassen Kraft und Beweglichkeit im Iliosakralgelenk (Kreuz-Darmbein-Gelenk), dem Gelenk, welches die Wirbelsäule mit dem Becken verbindet. Es sind Übungen zum Schutz der Bandscheiben im Bereich der Lendenwirbelsäule sowie zum Schutz von Lendenwirbelsäulen-Fehlkrümmungen. Es werden Übungen für die Verbesserung der Rumpfaufrichtung und für die Haltung praktiziert. Die Übunglektionen kümmern sich um die Körpersymmetrie.

Verschiedene Yogapositionen ordnen den Schultergürtel und öffnen den Brustkorb. Sie kräftigen die Schultermuskeln und fördern genauso ihre Flexibilität, sie weiten den Brustkorb und aktivieren die äusseren Brustmuskeln sowie die Muskeln zwischen den Rippen (Interkostalmuskeln). Es werden Yogstellungen geübt, um die Halswirbelsäule vor Schwäche und Fehlkrümmungen zu bewahren. Kopf-, Nacken- und Halsmuskeln werden ausgewogen aktiviert und entspannt.

Übungsabläufe zum Aufbau körperlicher Lebenskraft

  • Die Übungsabläufe regen den Blutkreislauf massvoll an und sie aktivieren die Nerven.

Für alle Menschen jeder Altersklasse sind die Bewahrung und darüber hinaus die Erneuerung der Lebenskraft wichtig. Im physischen Körper wirken das Blut, die Nerven und die Atemluft als Lebenskraft.

Die Übungen während diesem Kursblock lenken das Blut sanft über die verschiedenen Abgänge der Hauptschlagader (Aorta) zu wichtigen inneren Organsystemen. Sauerstoff und Nährstoffe gelangen zu inneren Organen und bewahren die körperliche Kraft. Sanft soll Blut in die Koronarterien, in die Arterienäste des Aortenbogens, in die Arterienäste der Brustkorb- und in die Abgänge der Baucharterie bis in die Beckenarterien fliessen und die Funktion von Skelettmuskeln sowie von inneren Organen unterstützen.

Die Yogastellungen in diesem Kurs bewegen die Wirbelsäule in verschiedene Richtungen. Damit regen sie die Spinalnerven im Bereich der Hals-, der Brust- und der Lendenwirbelsäule sowie das Kreuzbein- und Steissbein-Nervengeflecht vorzüglich an. Nerven nehmen wichtige Signale auf. Nerven verarbeiten diese Signale und leiten sie als wertvolle Lebensimpulse weiter.

Übungsabläufe zum Abbau von Spannungszuständen, für mentale Stabilität und Ruhe

  • Einfache Atemübungen harmonisieren das Nervensystem, sie besänftigen das Gemüt und fördern die Ruhe im Mental.

Eine gute sowie natürliche Atmung beruhigt die Herztätigkeit, sie harmonisiert das Nervensystem und löst Nervosität sowie körperliche und mentale Spannungen allmählich auf. Eine natürliche Atembewegung während der körperlichen Stellungen vermehrt die Ruhe im Körper. Einfache Atemübungen pflegen die Ruhe im Kopf, sie besänftigen unruhige vitale und mentale Regungen und bringen immer etwas mehr Loslösung und Frieden.

Kursdaten:

19.01. / 26.01. / 02.02. / 09.02. / 16.02. / 23.02. / 02.03. / 09.03. / 16.03. und 23.03.2021

Anmeldeschluss:

05. Januar 2021

Informationen über die positiven Wirkungen in meinen Hatha-Yoga-Kursen

Betrachten wir den menschlichen Körper genauer, so können wir ihn als eine Wohnstätte empfinden, die uns Schutz und Stabilität zur Verfügung stellt. Genauer wahrgenommen entdecken wir in ihm eine Quelle von Ruhe und Kraft. Wir finden im Körper eine grosse Gutmütigkeit, welche auf natürliche und entspannte Weise die nötige Leistung für unser Dasein sehr gerne erbringt.

Im Laufe eines menschlichen Lebens verändert sich der Alltag mit seinen unterschiedlichen Anforderungen ständig. Der Alltag in jungen Jahren, im mittleren oder im reiferen Alter sieht anders aus, es sind jeweils unterschiedliche Anforderungen, die erfüllt werden wollen, weil jeder Mensch seine individuellen Lebensumstände erfährt.

Diesen Körper, seinen Schutz, seine Stabilität sowie seine Beständigkeit benötigen wir für unseren Lebensalltag jedoch immer, in jedem Lebensalter, in jedem Lebensabschnitt und während allen Lebensumständen.

Hatha Yoga möchte in den Lebensalltag integriert werden, damit uns der eigene Körper seine oben erwähnten Fähigkeiten wie Schutz, Stabilität, Ruhe, Kraft und genauso seine gutmütige Leistungsbereitschaft während unseres Lebens zur Verfügung stellen kann.

Hatha Yoga möchte auf natürliche, unkomplizierte und liebevolle Weise in den Lebensalltag integriert werden. Ein achtsames, sanftes Gemüt beruhigt unsere Gefühle, besänftigt unsere Emotionen und löst uns vom Denkzwang. Davon fühlt sich unser Körper unterstützt, es entlastet ihn, sodass er seine Leistung ohne Druck, dafür mit viel mehr Freude erbringen kann.

Davon profitieren alle seine äusseren Bestandteile gleichermassen, sowohl das Skelettsystem mit Knochen, Gelenken und Bänder und auch das gesamte Muskelsystem mit seinen Hilfs-Strukturen wie bspw. Sehnen und Sehnenscheiden.

Stützfunktion, Beweglichkeit, Kraft, Leistungsbereitschaft und Aufrichtung, Sitzen und Stehen werden unterstützt, wenn wir Hatha Yoga regelmässig und auf natürliche, unkomplizierte und liebevolle Weise in unseren Lebensalltag integrieren, genauso wie wir die Ernährung in unser Leben integrieren.

Ebenfalls erfahren innere körperliche Bestandteile mehr Wohlbefinden, sodass sich unser Herz und die Lunge, Blutkreislauf und Atmung über Erleichterung sowie Unterstützung ihrer Gesundheit erfreuen dürfen, genauso wie die Verdauung, der Stoffwechsel u.a.m.

Yoga darf unser persönliches Leben erleichtern, bereichern und immer wieder neu erfrischen. Yoga möchte SCHÖNES & GUTES in unser Leben tragen.

Anmeldeformular 'Hatha-Yoga' (Dienstag, 18:00 - 19:30 Uhr)

Der Kurs vom 4. Quartal 2020 ist leider ausgebucht, Sie können sich in die Warteliste eintragen.
Ein Widerruf dieser Anmeldung ist nachträglich möglich. Siehe auch Datenschutzerklärung.