Yoga für innere Ruhe

Aufbau neuer Lebensenergie mit Stärkung körperlicher und mentaler Abwehrkräfte,
für körperliche & mentale Stabilität sowie innere Ruhe.

Die aktuelle Corona-Situation hat sich leider verschlechtert.
Wir erfüllen weiterhin die Rahmenbedingungen für den Yogaunterricht
vom 22.06.2020 der Bundesämter BAG und BASPO.

Zusätzlich garantieren wir einen Mindestabstand von 1.5 m und
beschränken die Anzahl Kursteilnehmer/innen auf max. 7 Personen.

Mehr Infos siehe unser Schutzkonzept.

Dienstagabend, 20:00 – 21:30 Uhr, Kursblock (10 Lektionen)
Nächster Kursblock:  20.10. bis 22.12.2020 (leider ausgebucht)

„Ein Lächeln im Innern richtet uns auf. Beharrliches Üben
mit geduldigem Vertrauen führt Gleichmut herbei und alles wird gut gehn.“

inspiriert von:

Sri Aurobindo (1872 - 1950)
Mirra Alfassa - die Mutter (1878 - 1973)

Kursart:
Integraler Yoga, Yoga zur Bewahrung der Lebenskraft, 
Kursblock mit 10 Lektionen zu je 90 Min.

Kursinformationen:
Mehr Informationen
Informationen für neue Teilnehmer/innen als pdf

Kursleitung:
Iris Huber, dipl. Yogalehrerin, Yoga-Ausbildnerin

Kursort:
Integrale Yogaschule, Aarestrasse 17
CH-5412 Vogelsang / Gebenstorf

Kursdaten / Anmeldeschluss:
Dienstagabend, 20:00 – 21:30 Uhr
Kursdaten und Anmeldeschluss

Kurskosten: 
CHF 288.- *)  für 10 Lektionen zu je 90 Min.

*) Dies ist der Preis für 9 Lektionen (eine Lektion ist geschenkt)

Krankenkassen:
Einige Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten meiner Yogakurse. 
Mehr Infos siehe Krankenkassenanerkennung

Mitbringen: 
Bequeme Kleidung (z.B. Trainer, Jogging-Anzug, usw.).
Yogamatten und Sitzkissen sind vorhanden.

Kursanmeldung:
Mit Kontaktformular
telefonisch oder per Email möglich, siehe Kontakt

Kursdaten / Anmeldeschluss

Kursdaten:

20.10. / 27.10 / 03.11. / 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12. / 08.12. / 15.12. und 22.12.2020

Anmeldeschluss:

Ist leider ausgebucht

Kursdaten:

19.01. / 26.01. / 02.02. / 09.02. / 16.02. / 23.02. / 02.03. / 09.03. / 16.03. und 23.03.2021

Anmeldeschluss:

05. Januar 2021

Kursinformationen

Für detaillierte Informationen die unten stehenden Titel anklicken

Thema: Ausbalancieren sowie schützen der körperlichen und mentalen Lebenskraft, etablieren innerer Stille.

Übungsabläufe für den Aufbau einer ruhigen Lebenskraft

  • Die Übungsabläufe in diesem Kursblock kultivieren eine ruhige Lebenskraft, sie schützen Körper und Mental vor Erschöpfung.

Ohne Sauerstoff stirbt jede körperliche Zelle. Über die Atmung nehmen wir Sauerstoff in die Lungen auf. Dieser Sauerstoff bindet sich an die roten Blutzellen/roten Blutkörperchen. Mit Hilfe der Herzkontraktionen gelangt das Blut in den Körperkreislauf und transportiert diesen Sauerstoff und ebenfalls Nährstoffe zu jeder einzelnen Zelle. Das sauerstoffreiche Blut fliesst in Blutgefässen (Arterien). Im Bauchraum finden wir viele dieser arteriellen Leitungsbahnen, welche den Sauerstoff und die Nährstoffe zu den Bauchorganen und Drüsen im Bauch lenken. Mit einfachen körperlichen Stellungen und Atemübungen, welche auf die Bauchhöhle und die Bauchwandmuskulatur einwirken, regen wir den Blutkreislauf in der Bauchhöhle an. Auf diese Weise aktivieren wir viel neue Lebenskraft. Die Bauchmuskeln sind Atemhilfsmuskeln. Kräftige Bauchmuskeln verbessern die Ausatmung, wodurch der Körper und ebenfalls der wichtige Lebenssaft, das Blut, gereinigt werden.

Bewegungen für den Abbau von Spannungen & körperlichen Blockaden sowie für eine gute Atmung

  • Übungen in diesem Kursblock wirken positiv auf den Brustkorb ein, sie lösen Blockaden und versorgen den Brustraum mit Lebenskraft, sie fördern mentale Aufhellung.

Herz und Lungen sowie weitere Atemwege, welche den Sauerstoff in die Lungen leiten befinden sich im Brustraum. Mentale Spannungszustände führen oftmals zu körperlichen Verspannungen im Bereich des Brustkorbs mit Blockaden an der Brustkorbbasis. Der Rückfluss des venösen sauerstoffarmen Blutes aus dem Körper, zurück in die Lungen zur Sauerstoffanreicherung, dies ist für jede körperliche Zelle lebenswichtig. Sauerstoff ist für das Gehirn wichtig. Mentales Wohlbefinden mit guten Gemütszuständen, lichtvollen Gedanken und positiven geistigen Kräften wie Mut, Vertrauen, Zufriedenheit u.a.m. werden dadurch gefördert. Mit körperlichen Bewegungen und Atemübungen, welche das Volumen des Brustkorbs verändern und den Brustraum erweitern, bauen wir körperliche Spannungen ab. Wir aktivieren den Hauptatemmuskel (das Zwerchfell) und weitere Atemmuskeln im Brustkorb (die Zwischenrippenmuskeln) und verbessern die Einatmung. Eine tiefe Einatmung füllt den Brustkorb mit Kraft, Blockaden lösen sich auf und eine lebensfrohe Energie richtet sich im Mental ein.

Übungen für körperliche Lockerung mit Auflösung von Schutzhaltungen und für mehr vegetativen Gleichmut

  • Die Übungsmethoden während diesem Kurs wirken positiv auf den oberen Rücken ein, sie versorgen ihn mit frischem Blut. Sie entlasten die Brustwirbelsäule, den Brustkorb und bringen Weite sowie Kraft zwischen die Schulterblätter. Sie öffnen uns für Gleichmut und Stille.

Eine gute sowie gleichmässige Blutversorgung ist auch für Muskeln am oberen Rücken wichtig. Wenn Überarbeitung oder auch Überforderung im Lebensalltag zu lange bestehen bleiben und nicht korrigiert werden, dann können sich Schutzhaltungen heranbilden mit ungünstigen Auswirkungen auf die Brustwirbelsäule, den oberen Rücken bis hinauf zum Nacken- und Kopfbereich. Der Blutkreislauf im oberen Rücken wird gestört, Verspannungen im oberen Rücken bis Richtung Nacken können leider das unangenehme Ergebnis sein. Mit einfachen körperlichen Yogastellungen und Atemübungen versorgen wir einige wichtige Rücken- und Wirbelsäuleneigenmuskeln sowie Nackenmuskeln mit frischem Blut. Wir bauen die Kraft im oberen Rücken auf, lösen Verspannungen und fördern die Weite zwischen den Schulterblättern. Wir lockern Brustkorb und Schultergürtel und wirken günstig auf die Nackenmuskeln und die Nerven der Halswirbelsäule ein. Im Nackenraum soll sich allmählich mentale Unruhe in mentale Ruhe umwandeln dürfen.

Bewegungen und Bewegungsabläufe für mehr Harmonie im Herz- und Kreislaufsystem, zur Bewahrung der Nervenkraft, zur Förderung geistiger Klarheit mit Aufbau mentaler Stille

  • Die Übungen und Bewegungsabläufe sowie die Atemübungen der Lektionen in diesem Kurs beeinflussen positiv die Blutgefässe und Nerven im Nacken- u. Halsbereich. Mentale Ungleichgewichte werden harmonisiert, körperliche sowie mentale Stille können sich einrichten.

Im Halsbereich zwischen Körper und Kopf treffen die körperlichen Bedürfnisse der Zellen, welche einen harmonischen und natürlichen Lebensrhythmus bevorzugen mit dem Mental und seinem Denkvermögen sowie seinen Prägungen aus Kultur, Zivilisation etc. zusammen. Genauso wirken die Anforderungen des gesellschaftlichen Lebens (Beruf und Privat) mit den Bedürfnissen der Zellen zusammen. Vorstellungen, auch Moralvorstellungen und viele Erwarungen wirken belastend auf die Körperzellen ein. Im ungünstigen Fall verursachen diese äusseren Einflüsse eine Dysbalance zwischen Aktivitäts- und Entspannungshaushalt mit negativen Auswirkungen für das Herz und das Kreislaufsystem, für die Nerven und die Atmung. Mit körperlichen Stellungen, einfachen Atem geführten Bewegungsabläufen sowie Atemübungen kräftigen wir massvoll Muskeln und Nerven im Hals- und Nackbereich. Wir mobilisieren den Nacken- und Brustraum mit rhythmischen Bewegungen und fördern eine gleichmässige Blutversorgung zum Gehirn. Wir vermehren die Ruhe im Körper, wir pflegen die Ruhe im Kopf und genauso besänftigen wir die unruhigen vitalen Regungen. Wir kultivieren körperliche Durchlässigkeit, Achtsamkeit und Hingabe für mehr innere Stille.

Die meisten Probleme im Leben eines Menschen sind die Folge einer fehlenden Harmonie. Ein Ungleichgewicht zwischen dem aktiven „Tageshaushalt“ und dem passiven „Erholungshaushalt“ schwächt die Harmonie im Körper und im Mental. Die Grundlage zur Bewahrung der Lebenskraft ist jedoch Harmonie.

Die heutige moderne Lebensweise ist eine große Herausforderung für uns Menschen. Unsere Sinne sind oftmals einer großen Reizüberflutung ausgesetzt. Genauso beanspruchen schulische oder berufliche Belastungen unseren physischen Körper und das Mental. Wird eine starke Belastung von Körper und Mental nicht korrigiert, kann es zu körperlichen und mentalen Schwächen kommen mit nachteiligen Auswirkungen auf die 2 übergeordneten Steuer- und Regulationssysteme (Nerven- & Hormonsystem) sowie für das Abwehrsystem.

Nicht immer ist es möglich, uns aus belastenden Lebensumständen herauszulösen. Es ist aber durchaus möglich, einen besseren Bezug zum eigenen Körper und Mental aufzubauen.

„Yoga für innere Ruhe“ möchte jedem Menschen einen begehbaren Übungsweg für den Erhalt der Lebenskraft und für mehr inneren Frieden zugänglich machen. Es sind Übungsmethoden, welche auch von Berufstätigen gut in den Lebensalltag integriert werden können mit einer Übungsweise, welche die Lebenskraft bewahrt. Gleichzeitig entwickeln die Übungen ein gutes Bewusstsein, welches vor Überlastung/Überforderung schützt und Erschöpfung im Alltag verhindert.

Anmeldeformular 'Yoga für innere Ruhe' (Di. 20:00 - 21:30 Uhr)

Der Kurs vom 4. Quartal 2020 ist leider ausgebucht, Sie können sich in die Warteliste eintragen.
Ein Widerruf dieser Anmeldung ist nachträglich möglich. Siehe auch Datenschutzerklärung.